Über uns

Arbeitsfelder

Skills4Life unterstützt Schulen bei der Entwicklung von nachhaltigen Konzepten im Bereich des sozialen Lernens. Individuelle Workshops zu den Themen „Gewaltprävention“, „Selbstbehauptung“ und „(Cyber-) Mobbing“ sensibilisieren die SchülerInnen und verbessern die Atmosphäre in der Klasse. Dazu gehören neben den SchülerInnentrainings aller Schulformen von der 1. Klasse bis zur Oberstufe auch Lehrerfortbildungen, -beratungen und Elterninformationsabende. In Hochschulen werden Seminare zu Selbstpräsentation, Kommunikation und Teambuilding durchgeführt.

Qualifikationen

Die Firma Skills4Life wurde von den beiden Geschäftsführern Martin Albers und Ulrich Koj im Jahre 2004 gegründet. Organisatorisch und inhaltlich wird Skills4Life von Melanie Balle-Günthör und von Mario Wenkers unterstützt. Neben Erfahrungen aus dem sportwissenschaftlichen Studium, das alle abgeschlossen haben, floss das Know-How ihrer jahrelangen studienbegleitenden Arbeit im (erlebnis-)pädagogischen Bereich und den Tätigkeiten in der Gewaltprävention mit ein. Darüber hinaus absolvierten Ulrich Koj und Martin Albers eine berufsbegleitende Zusatzqualifikation zum AAT©/CT© Trainer und Mario Wenkers zum Anti-Gewalttrainer für Schüler (AGTS). Melanie Balle-Günthör ist zur systemisch-intregativen Beraterin (DGSF) ausgebildet.


Skills4Life jetzt auch Online


Onlinekurse für Schulklassen

Die Klassengemeinschaft und einzelne Schüler:innen leiden stark unter den aktuellen Maßnahmen und dem Homeschooling. Auch Themen wie Gewalt und Mobbing bleiben aktuell und sind noch weniger sichtbar.
 
Mit unseren Onlineangeboten „Klassengemeinschaft digital“ und „Grenzüberschreitungen innerhalb der Klasse“ bieten wir Lehrkräften und Schulklassen eine spannende und nachhaltige Abwechslung in der Pandemie.
Kursseite aufrufen
close-link
WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux